Pinkes Buch für wilde Leseratten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
duisburg Avatar

Von

Das Buchcover gefällt meiner Tochter und mir ganz gut; dass Pink weist auf ein Buch für Mädels hin. Allerdings ist es kein "typisches" Mädchen, was darin die Hauptrolle spielt. Fritzi wünscht sich zum 9. Geburtstag ein Skateboard, bekommt aber leider ein Prinzessinnenkleid, was sie gar nicht mag. Der Geburtstag hält noch eine Reihe negativer Erlebnisse für sie bereit: Neue Nachbarn im "Ärgerhäuschen", Tante Bolle und Cousine Shakira, ihre Mutter fährt zur Kur... - Fritzi freut sich deshalb gar nicht mehr auf die Ferien. Aber trotzdem schmiedet sie einen Geheimplan um an ein Skateboard zu kommen und hofft, diesen verwirklichen zu können.
Meine Tochter ( 9) war ganz enttäuscht, als die Leseprobe "schon" zu Ende war, sie hätte das Buch gerne in einem Rutsch durchgelesen. Mir erging es ähnlich, dass Buch lässt sich gut runterlesen und wir sind beide sehr gespannt, wie es weitergeht und ob Fritzi doch noch zu ihrem Skateboard kommt. Außerdem würden wir gerne wissen, ob der neue Nachbarsjunge Thies ihr dabei behilflich ist und wie der "Rote-Beete-Alarm" ausgeht.
Wir würden uns freuen, wenn wir diesen Lesestoff für die Sommerferien, die gerade begonnen haben, bekommen würden und meine Tochter hat schon angekündigt, dass Buch dann zuerst lesen zu wollen und sich auch an der Rezension zu beteiligen.