Gesine Cordes zweiter Fall

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
pewo Avatar

Von

Das erste Buch "Kaninchenherz" von Annette Wieners hat mir im letzten Jahr so gut gefallen, dass ich gespannt auf ein weiteres Buch von der Autorin mit der Friedhofgärtnerin Gesine Cordes gewartet habe. Nun ist es also (endlich) soweit. An einen nebligen Novembermorgen findet Gesine Cordes an ihrem Arbeitsplatz ein schreiendes Baby, welches sie ins Krankenhaus bringt und dem Kind so das Leben rettet. Von der hinzugerufenden Polizei erfährt sie, dass auch eine weibliche Leiche auf dem Friedhof, auf dem Frau Cordes arbeitet, gefunden wurde.
In der 35-seitigen Leseprobe findet man Bekannte aus dem ersten Buch, z. B. die Polizistin Marina Olbert und schon einige Rückblicke aus dem Leben der Protagonistin. Ein spannender Anfang und am liebsten würde ich sofort weiter lesen.