Familienmensch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
resi152 Avatar

Von

Nadja konnte eigentlich mit sich und ihrem Leben zufrieden sein. Zusammen mit ihrem Mann Ralph und ihrer gemeinsamen Tochter Lena bewohnt sie ein idyllisches Einfamilienhaus am Dorfrand. Bereits als Kind hat sie erfahren, dass sie adoptiert wurde und hat mit ihrer Adoptivmutter und ihrem Stiefvater eine harmonische Kindheit verbracht.

Und doch hatte Nadja schon ihr ganzes Leben das Gefühl, dass ihr etwas fehlt. Was hat die bekannte Stimme im Radio damit zu tun?

Bis hierher geht die Leseprobe und man erfährt bis jetzt einiges aus dem Leben der Hauptperson Nadja. Klärt sich nun endlich, wer ihre Eltern waren?

Das Cover gefällt mir nicht so gut, allerdings hat mich der Klappentext sehr neugierig gemacht. Ich bin schon sehr gespannt auf den Rest.