Andrea geht ihren Weg

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
nirak87 Avatar

Von

Eine fantastische Story über das Erwachsenwerden einer jungen Frau, die trotz kleinem körperlichen Handicap unbeirrt ihren eigenen Weg - raus aus dem engstirnigen bäuerlichen Korsett - geht. Der Roman ist sehr authentisch erzählt und stellt nicht übertrieben die damaligen Wertevorstellungen in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg an eine Bauerntochter dar. Selbstbewusst und unterstützt von ihrer Großmutter schafft Andrea eine schnelle Abnabelung und bricht dank guter Ausbildung aus den von den Eltern vorgegebenen Bahnen aus. Sie entdeckt andere Bereiche abseists des Dorflebens und lässt sich vor allem von Kunst und Kultur inspirieren.
Der Roman ist gut verständlich, leicht lesbar sowohl mit Witz als auch mit Drama packend geschrieben. Hat man das Buch fertig gelesen, klappt man den Buchdeckel mit einem Lächeln auf den Lippen zu.