Wieder einmal einfach nur großartig

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
xynovia Avatar

Von

Es liest sich wie man sie kennt. Ich rede von dem Buch „Glanz der Ferne“ von Iny Lorentz.
Mittlerweile verschlinge ich die Bücherin der Autorin, so auch diese Buch. Ihre Schreibweise hat mich wieder von der ersten Zeile an gefesselt und erst am Ende wieder losgelassen.

Der Aufbau des Buches ist gut gelungen. Es ist unterteilt in 12 Teile mit jeweils 10 bis 12 Kapiteln. Die Länge der Kapitel ist aus meiner Sicht gut gewählt, sie sind weder zu lang noch zu kurz. Im Anhang des Buches befindet sich ein Glossar mit den Namen der Personen des Buches. So kann man es auch lesen wenn man die beiden vorherigen Teile nicht kennt.

Die Protagonisten sind sehr bildhaft und liebevoll beschrieben, man kommt sofort in die Zeit um 1900 an und fühlt sich nicht nur als Zuschauen sondern mitten im Geschehen. Ich fühlte wieder mit der Hauptprotagonistin Vicky mit und konnte es kaum erwarten wie alles sich entwickelt.

Auch dieses mal wurde ich nicht von der Schriftstellerin Iny Lorentz enttäuscht. Ich kann das Buch „Glanz der Ferne“ nur weiter empfehlen.