Ein schneller, lustiger Lesespaß mit Moral.

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lucifel Avatar

Von

Natürlich geht es um Drachen, Drachen sind halt einfach fantastisch! Und diese hier sind mal was total anderes. Sie prügeln sich, sie erobern, sie fressen sich gegenseitig (dies allerdings nur manchmal und auch nur die mit viel Muskeln und wenig Hirn, die sich gerne die Jungspunde schnappen.) Die Fantasie des Autors ist hier großartig, Das Drachenuniversum ist ein Fantasie/Sciencefiction Universum, das aber wenn man genau hinliest sehr viel Ähnlichkeit mit so manchen Begebenheiten unserer Welt hat..ja meiner Meinung nach hat es Moral 😊
Der Hauptcharakter Gork, ein Weisendrache, dessen Raumschiff gecrashed ist, er muss sich jahrelang allein in der Wildnis durchbeißen und das Tier in ihm lässt ihn überleben, bis sein Großvater ihn findet und auf seinen Heimatplaneten mitnimmt.
Hier macht das Buch einen Zeitsprung zum Teenager Drachen Gork, der jetzt auf seine „Abschlußfeier“ wartet, die Krönungszeremonie und für diese unbedingt eine Königin finden muß. Und um diese Zeremonie und noch einiges mehr geht es hauptsächlich, ohne zu viel vom Inhalt zu verraten.
Gork ist ein Drache mit viel Herz, freundlicher als er sein will und kümmert sich nicht nur um sich selber. Er ist der gemobbte unterdrückte Charakter, der sich durchbeißt und mehr Stärke zeigt, als manch einer der überlegener ist.
Das Buch ist ein Buch über gebrochene Herzen, Liebe und dass wenn man seine Schwächen kennt es durch aus eine Stärke ist, die man nutzen kann. Auf sich selber zu Vertrauen und zu akzeptieren wer und wie man ist und die wahre Liebe zu finden.
Meiner Meinung ein tolles Buch mit viel Handlung, Moral, Humor und es macht Spaß es bis zum Ende zu lesen!