Die Götter sind los

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
nalik Avatar

Von

Wieder einmal ist Marah Woolf ein tolles Buch gelungen.

Im Mittelpunkt steht Cayden, der durch eine Wette Sterblichkeit erlangen möchte. Hierfür muss er sich einem Mädchen hingebem und hoffen dass dieses in 60 Tage lang abweist. Da er jedoch unwiderstehlich ist, ist dies ein hoffnungsloses Unterfangen. Auf der menschlichen Seite steht Jess, die sich auch zu ihm hingezogen fühlt, jedoch scheint es Cayden hat nur Augen für ihre Freundin Robyn.und dann sind da noch Jess seine merkwürdigen Fähigkeiten, hinter die sie erst nach einiger Zeit und viel Fragen kommt.

Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen, die Geschichte um Cayden und Jess geht jefoch in eine zweite Runde weswegen ich mich jetzt schon sehr auf den zweiten Band dieser Reihe freue.