Super Cover - Schwache Handlung

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
miletchka Avatar

Von

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und macht im Regal echt was her. Die Handlung dagegen.. Naja.

Erica kommt frisch von der Uni und möchte ein Start-Up Unternehmen gründen. Sie vereinbart ein Treffen mit möglichen Investoren. Dieses läuft jedoch nicht besonders erfolgreich. Vor allem deshalb weil der "heiße" Milliardär Blake Landon ihre Idee sofort abschmettert. Erica ist mächtig wütend und fühlt sich gleichzeitig unglaublich zu ihm hingezogen.

Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten, wie so oft in diesem Genre, was nicht unbedingt schlecht ist. Man kommt schnell durch die Geschichte durch. Diese ist komplett klischeehaft und erinnert vom Prinzip stark an Shades of Grey. Reicher Milliardär gabelt ein einfaches Mädchen frisch von der Uni auf. Obwohl Erica zu Beginn doch sehr selbstbewusst wirkt, fällt sie ihm meiner Meinung nach viel zu schnell um den Hals. Ich finde nicht, dass dieses Buch den ganzen Hype wert ist.

Nett für zwischendurch. Nichts besonderes.