Leider überhaupt nicht meins

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
mylittlebookworld Avatar

Von

Ich hab mich wirklich mega auf dieses Buch gefreut, nachdem es im englischsprachigen Raum so gehupt worden ist.
Sowohl der Klappentext als auch die Leseprobe haben mich wirklich angesprochen und umso mehr habe ich mich darauf gefreut das Buch zu lesen.
Leider wurde ich ziemlich enttäuscht.
Als allererstes ist mir aufgefallen, dass ich den Schreibstil einfach, je weiter ich gelesen habe, immer weniger mochte. In der Leseprobe bin ich noch echt gut mit ihm klargekommen, sonst hätte ich mich ja nicht für das Buch beworben, aber je weiter ich gelesen habe, umso weniger mochte ich ihn.
Die ersten Kapitel waren noch ganz gut - nicht mega spannend, aber man muss als Leser ja auch erstmal die Ausgangsstation kennen lernen.
Das man da noch nicht unbedingt in die Story reinkommt, ist halt so.
Nur leider bin ich auch im weiteren Verlauf nicht richtig in die Geschichte eingetaucht.
Zudem kam ich auch nicht wirklich gut mit den Charakteren klar. Vor allem die Protagonistin ist mir stellenweise ziemlich auf den Keks gegangen.

Alles in allem kann ich nur sagen, dass mich das Buch leider nicht überzeugen konnte. Die Handlung war für mich nicht spannend, sondern stellenweise einfach nur wirr und nicht nachvollziehbar, mit den Charakteren konnte ich keine Beziehung aufbauen und auch der Schreibstil war nicht meins.

Schade, dass mir dieses Buch mit seinem Cover, dem Klappentext und auch der Leseprobe erst so zugesagt hat und mich dann enttäuscht hat, aber glücklicherweise sind Geschmäcker verschieden und ich hoffe, dass andere Leser schöne Stunden mit diesem Buch verbringen konnten und werden.