Ein Blick in die Zeit zwischen die Kriege

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
suntje Avatar

Von

Schlesien kurz vor dem zweiten Weltkrieg, ländliche Dorfidylle, eine Bauersfamilie mit eigenen Problemen, geprägt von dem Großen Krieg. Dahinein wird Kathi geboren, der „kleine Kolibri“, wie sie von ihrem Vater genannt wird. Mutter und Vater haben sich für ihr Leben etwas Anderes vorgestellt, aber sie lieben sich und stellen sich ihrem Schicksal. Sie werden unterstützt von lieben Freunden, die mit Ihnen und der etwas herrischen Großmutter, eine Großfamilie bilden. Jeder von Ihnen trägt sein Säckel und jeder von Ihnen spielt entscheidende Rollen in der Geschichte. Kathis Schwester Franzi hat besondere Eigenschaften und zeigt, dass alles möglich ist und bringt das Beste in jedem Menschen zum Vorschein. Willkür, Gewalt, Ungerechtigkeit und Leid begleitet den Leser genauso wie Liebe, Freude, Klugheit, Freundschaft, Glück und Harmonie. Nur so lässt sich die Spannung beim Lesen ertragen, die Andeutungen der Geheimnisse aushalten.
Am Anfang muss man die Menschen erstmal kennenlernen, in die Landschaft einsteigen, aber das ist nach den ersten Kapiteln erledigt. Die Familie wächst rasant schnell ans Herz, die Erlebnisse werden mit Spannung erwartet, Feinde werden gehasst. Die Autorin ist eine Meisterin im Spannungsaufbau, spielt mit unseren Gefühlen, reißt uns mit Haut und Haaren. Kathi ist eine wunderbare „Heldin“, ihre Schwester Franzi auch, und alle anderen Protagonisten auch. Die Gewalt und Willkür des Naziregims wird sehr illustrativ dargestellt und die Auswirkungen auf das dörfliche Schlesien sehr plastisch, zum Greifen nah, dargestellt. Die Geschichte von Hanni Münzer beleuchtet das Thema anders als alles, was es bisher gibt.
Auch meine Vorfahren kommen aus Schlesien und Berichte von der Flucht sind in meinem Kopf von Erzählungen. Mich würde interessieren, wie diese Geschichte auf Zeitzeugen wirkt, wenn es schon so ergreifend auf mich wirkt. Ganz stark! Ganz, ganz stark!
Ich freue mich riesig auf die Fortsetzung.