Patchwork Family

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
isantoh79 Avatar

Von

.

Die Leseprobe hat mir schon sehr gut gefallen hat und dann habe ich mich sehr gefreut es in meinem Briefkasten zu finden.Erwartet habe ich einen locker leichten Frauenroman für Zwischendurch, bekommen habe ich als Leserin sehr viel mehr. Denn dieses Debüt von Christiane von Laffert konnte mich restlos begeistern. Es ist so wunderschön geschrieben, dass ich in einen wahren Leserausch verfallen bin. Die Geschichte von Victoria, die mit ihrer Freundin Emily nach Lech reist, dort ihr Herz verliert und letztendlich ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt, ist auch durch und durch amüsant. Ehemann Hubertus und Schwiegermutter Lotti sind entsetzt als Vicci anschließend beschließt, ihren Mann zu verlassen und in eine WG mit überaus skurrilen aber liebenswürdigen Mitbewohnern zu ziehen. Aber die beiden Kinder sind begeistert von Manni, Anna und Kristian, und auch Victoria merkt schnell, dass sie in der WG echte Freunde gefunden hat.. Weiterhin hängt sie ihrer Eroberung aus Lech nach und schließlich beginnen die beiden eine Beziehung. Aber ist das das Glück, das sie findet ? Zu viel möchte ich hier nicht auf Details eingehen, um anderen nicht das Lesevergnügen zu schmälern.
Fazit: Ein klasse Debüt - humorvoll, authentisch und mitten aus dem Leben! Eine Punktlandung
Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und verspricht einen unterhaltsamen Frauenroman