Gefühlvolles Buch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
schattenprinzessin Avatar

Von

Buchrückseite:
Die Zeit ist reif für Abenteuer. Elsa Johansson ist auf der Suche nach Freundinnen, allein ist ihr das Leben zu langweilig geworden. Zum Glück kann man sich mit siebzig endlich auch verrückte Ideen erlauben. Daher stellt sie sich an eine Straßenkreuzung am Bahnhof, und wenn sie eine nette fremde Frau sieht, reist sie dahin, wo diese Urlaub macht. Elsa landet in Västerås, London und sogar in New York. Und lernt durch Zufall Isabella und Carina kennen, die mit Mitte fünfzig ebenfalls beschlossen haben, dass endlich etwas passieren muss. Die drei ungleichen Freundinnen stellen fest, wenn man nur den Mut hat, hat das Leben viel zu bieten: Abenteuer, Liebe und einen neuen Anfang

Ich wollte dieses Buch damals gewinnen, da der Buchrücken richtig Interessant zu lesen war und mich dieses Thema Interessiert hat.
Als ich es wirklich gewann, war ich mega happy und habe auch gleich darauf los gelesen! Ich gebe zu: Am Anfang hatte ich meine Probleme,
da sich die Charaktere oft wechseln. Es hat gedauert bis ich behalten habe, welcher Charakter nochmal welche Rolle spielte. Als ich es raus hatte,
fand ich es schön. Meine Favoritin würde ich spontan sagen war: Elsa. Diese Frau ist wirklich verrückt, aber auch total Symphytisch. Es fällt einen nicht schwer,
sie ins Herz zu schließen. Dieses Buch beweist, dass es nie zu spät ist, Freundschaften zu bilden und Abenteuer zu erleben. Da es immer recht schwierig ist eine Rezie zu schreiben ohne
zu Spoilern, verrate ich nur soviel: Die Kapitel ist kurz und genau richtig für Leute die öfter eine Pause machen wollen. Die Charaktere sind sehr Unterschiedlich aber gewiss nicht langweilig.

Holt es euch, sobald es draußen ist !!!

Liebe Grüße und großes Lob an die Autorin,
Nina!