Wer glaubt nicht an die Macht der Leidenschaft?

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
silvia1981 Avatar

Von

Wer glaubt nicht an die Macht der Leidenschaft? Wer lebt nicht die Bedingungslosigkeit einer großen Liebe? Und wer würde sich nicht gerne gegen die Welt in seinen Bildern und Träumen verbünden? Trotzdem wird wohl jeder irgendwann von der Realität eingeholt…

Das Cover verspricht ein spannendes Buch und ist durchaus ansprechend gestaltet, wirkt aber leider auch ein wenig wie eine Schnulze... Doch auch die Leseprobe scheint dies zu versprechen – eine durchaus spannende und gute Unterhaltung mit etwas kitschiger Liebe! Der Autor zieht den Leser in seinen Bann, bringt ihn auch zum Nachdenken und trotzdem scheint das Buch flüssig und einfach zu lesen geschrieben zu sein.

 

Laura Paddington lernt bei einer Austellung den Maler Harry Winter kennen, der ungewöhnlich und geheimnisvoll auf sie wirkt. Trotz des Altersunterschiedes lässt sie sich darauf ein, mit ihm nach Cornwall zu fahren. Wie wird diese Geschichte wohl weiter gehen und enden?

 

Ob man den Schreibstil auf Dauer toll findet, muss sich wohl zeigen. Auf alle Fälle klingt die Leseprobe interessant und ich würde das Buch gerne besitzen, um den Rest der Geschichte zu erfahren und mir ein abschließendes Urteil bilden zu können!