Crescendo

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
johanna_ec Avatar

Von

In Höllenjazz in New Orleans geht es um einen Serienmörder im New Orleans der 20ger Jahre und die Ermittlungen, die geführt werden um ihn zu entlarven.

Der Autor hat es verstanden, die Musik die in New Orleans eine wichtige Rolle spielt, in sein Buch einzubauen. Der Spannungsaufbau gleicht einem Crescendo, dass auf ein Forte Fortissimo hinführt.

Obwohl mit den Kapiteln auch die Charaktere wechseln, bleibt ein Roter Faden aufrecht und der Handlunsfluss wird nicht gestört.

Besonders gelungen find ich, wie der Autor die einzelnen Handlunsstränge zusammenlaufen lässt und trotzdem jeder für sich endet.

Ich kann dieses Buch nur jedem weiterempfehlen und freue mich schon auf den zweiten Roman.