Magische Momente

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
utbo Avatar

Von

Der junge Seth wächst in einem Hotel auf das mitten in einem verwunschenen Wald liegt. Es ist umgeben von einem wundersamen Garten, in dem immer alles wächst was man braucht und umgeben von einem riesigen Wald, der schon immer verzaubert gewirkt hat.
Trotzdem hat Seth nie an Magie geglaubt, bis die Schar an neuen Gästen ins Hotel kommt.
Die Erzählung ist altersentsprechend und in kurzen Kapiteln verfasst. Trotzdem fand ich, das manches etwas wirr oder auch unerklärt beschrieben wurde, wo ich meine Probleme hatte es zu verstehen.
Seth selbst ist ja "der arme Küchenjunge", der ständig gepiesackt wird und alles machen muss und kaum eine Chance hat, jemals den strengen Hotelbesitzern und deren gemeiner Tochter zu entfliehen. Seth gerät unter Mordverdacht und muss alles "Magische" tun um seine Unschuld zu beweisen.
Mich erinnert die Story an Harry Potter in einer leichteren Form. Ein schönes Buch für Kinder.