Warum habe ich diese Welt nicht früher kennengelernt?

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
erikreadfantasy Avatar

Von

Hadrian Blackwater hat die Nase keine Lust mehr zu töten. Er hatte schon, obwohl er noch sehr jung ist für verschiedene Könige als Soldat gekämpft. Doch jetzt geht er zu Arcadius, da Hadrian ein Brief von ihm erhielt, indem Arcadius Hadrian bittet zu ihm zu kommen. Plötzlich muss Hadrian sich mit einem Mörder zusammentun, um ein seltenes Buch zu stellen, doch dies wird schwer werden, da sie sich beide abgrundtief hassen.

Das Cover des Buches sieht wunderbar aus, es erinnerte mich an verschiedene High Fantasy Welten. Was mir auch gut gefällt ist das Hadrian und der Mörder auf dem Cover zu sehen sind und das die Kleidung und Waffen auf dem Cover mit dem Inhalt des Buches übereinstimmt.

Der Autor hat ein hervorragend zu lesenden Schreibstil und er beschrieb sehr gut die Handlungen und die Umgebung, aber er beschrieb die Umgebung nicht zu detailliert, was ich wiederum gut finde. Die Verbindung mit anderen Bücher die in derselben Welt spielen hat mein Interesse geweckt.

Die Charaktere fand ich alle sehr gut. In dem Buch gab es nicht ein Charakter, den ich am besten von allen fand, sondern alle waren sehr gut gemacht. Die Vorgeschichte der Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen, da sie alle unterschiedlich und jede einzigartig ist und mit unterschiedlich meine ich einfach nur das sie nicht eine ähnliche Vorgeschichte haben wie z. B. das die Elternteile alle gestorben sind und sonst nichts Besonderes hinzugefügt wird wie z. B. bei Hadrian das er Soldat war, obwohl sein Vater es nicht wollte.

Ich würde dieses Buch einfach jedem Weiterempfehlen, aber mir ist auch klar, dass es leider nicht allen gefällt.