Lustiger Jugendroman

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
nina nici Avatar

Von

Karls Leben ist völlig außer Kontrolle geraten: Seine Eltern wollen sich trennen, die Oma will in eine WG ziehen und sein kürzlich verstorbener Opa rät ihm zu einer Karriere als YouTube-Star. Er ist in Irina verliebt, träumt aber plötzlich von Larissa... Das Leben ist sehr kompliziert mit 13 Jahren! Das ist ein witziger Jugendroman, den ich Jugendlichen nur ans Herz legen kann. Für Lesemuffel, Greg-Fans, die aber aus dem Gregalter raus sind. Turbulent und lebensnah! Sehr humorvoll und abgedreht erzählt für jung und alt.

Sie zeigte mit einer der Krücken auf mich: »Bist du Lady Rebells Enkel?«, fragte sie. »Ihr seht euch echt ziemlich ähnlich.« Wie bitte? Ich schaute sie begriffsstutzig an. Dann kapierte ich es. Sie sprach von meiner Oma! Ich wusste, dass meine Oma in Wahrheit Hedwig hieß. Aber für mich war sie schon immer nur Oma gewesen. Lady Rebell? Das klang, als würde meine Oma plötzlich einen Platz in den Hip-Hop-Charts haben. (S. 52)