Großartig

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lexi11116 Avatar

Von

Nach "Österreich vegetarisch" (2012) und "Deutschland vegetarisch" (2013) ist "Italien vegetarisch" das dritte Kochbuch der Serie aus dem Brandstätter Verlag. Claudio Del Principe, verantwortlich für die Texte, Rezepte und das Foodstyling sowie Katharina Seiser, Herausgeberin, haben ein wunderbares Kochbuch veröffentlicht. Hier kann der Hobbykoch in die Welt der italienischen Küche mit all ihrer Vielfalt eintauchen. Das Buch ist ein kleines Schwergewicht und enthält drei Lesebändchen, die bei 150 Gerichten unbedingt benötigt werden. Aufgeteilt ist das Kochbuch in die vier Jahreszeiten und Jederzeit, und ist der jeweiligen Saison aufgrund der Farbgestaltung leicht zuzuordnen. Die meisten Rezepte befinden sich auf einer Doppelseite und sind zum Großteil für vier Personen gedacht. Die Zutaten sind nicht außergewöhnlich und ohne große Mühe zu beschaffen, die einzelnen Rezeptschritte werden leicht und verständlich erklärt. Zusätzlich gibt es zu jedem Rezept noch verschiedene Hinweise, Tipps und Empfehlungen für passende Getränke.
Ich bin von den Rezepten, die ich bisher ausprobiert habe, rundherum begeistert, ob es nun der geröstete und gedämpfte Blumenkohl auf S. 126, die gefüllten Pfirsiche auf S. 101 oder der Klassiker der italienischen Küche, der Auberginenauflauf auf S. 85 ist. Der Leser gewinnt einen tiefen Einblick in die italienische Küche, und neben den bekannten Klassikern gibt es auch eine Vielzahl mir unbekannter Gerichte und ungewöhnlicher Kombinationen, die vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig sind wie zum Beispiel Selleriesalat mit Blutorangen oder Maronensuppe mit Kichererbsen. Das Register enthält alle deutschen Rezepte alphabetisch sortiert und ist zusätzlich nach Hauptzutaten geordnet. Das ist sehr hilfreich und erspart aufwendiges Blättern und Suchen. Interessant und ausgesprochen lesenswert ist das Glossar am Ende des Buches. Mein Fazit: Eines meiner besten Kochbücher für vegetarische italienische Küche. Ich empfehle es sehr gerne weiter.