Geschichte einer Krähe

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
jolly_sun Avatar

Von

Ka das Reich der Krähen erzählt die Geschichte der Krähe mit dem Namen der Eicheling. Diese wird verletzt von einem Mann gefunden der die Krähe gesund pflegt und dabei viel von der Krähe erfährt. Es geht also eigentlich um das Leben oder vielmehr die vielen Leben der Krähe und die besondere Lebensgeschichte dieser.
Ich fand die Idee eine Geschichte über Krähen zu schreiben toll und habe mir scheinbar zu viel erhofft. Die Geschichte war ziemlich langatmig und ist für mich nicht so wirklich ins Rollen gekommen. Daher war das lesen für mich sehr anstrengend und ich konnte nicht wirklich lange am Stück lesen. Das Hineinversetzen in den Eicheling war für mich schwierig, da ich das Leben dessen einfach schwierig nachzuvollziehen fand. Ich denke das Buch ist für alle die ein Buch lesen wollen in denen es wirklich mal nicht um Menschen geht. Das Buch folgt hier einfach keiner klaren Linie und lässt sich für mich auch nur schwer in ein Genre einordnen. Ich habe einfach etwas völlig anderes von dem Buch erwartet und war daher enttäuscht.