Zwischen Polarfuchs und Gammelhai

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
teetrinkerin.67 Avatar

Von

Joachim Schmidt nimmt uns mit in die Welt von Kalman nach Island. Er lebt in einem kleinen Dorf alleine im Haus seines Großvaters, der in einem Pflegeheim untergebracht ist und manche Leute behaupten, in Kalmans Kopf sei nur Fischsuppe.
Auf der Pirsch nach einem Polarfuchs entdeckt Kalman Blut im Schnee, vermutlich von einem Menschen und nun muss er sich bewähren mit seinem Wissen über die Jagd und die Natur, dass der Großvater ihm vermittelt hat. Wie wird er das Abenteuer bestehen und werden die Dörfler ihm glauben?
Ich möchte weiter mit Kalman durch die Weite Islands streifen und seinen klaren eindringlichen Sätzen lauschen...