Mord auf Schwedisch, immer ein Genuß

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
göttin nike Avatar

Von

Der Krimi von L. Marklund ist immer ein Genuß, man muss sich aber auf etwas verworrene Schreibweise einlassen, die in der Regel, zum Ende hin aufgelöst werden.

Die Protagnistin des Buches, eine Journalistin, ist schon mehrmals im Einsatz gewesen. Man kann sie als eigenbrödlerische, intelligente Frau beschreiben, die das Talent hat auf wirklich schaurige Zusammenhänge zu stoßen.

Das Buch klingt sehr spannend, und man möchte eigentlich sofort wissen, was es mit der ermordeten Familie in Spanien auf sich hat. Noch dazu bekommt man als Fan von Serienermittlern die Möglichkeit sich an der Entwicklung der Hauptrollen zu erfreuen!

Immer wieder gerne!