Ein sehr schöner gelungener Roman

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
reinerb Avatar

Von

Erzählt wird die Geschichte von Elise, die in der DDR aufwuchs und dann nach Paris umzog. Die Verhältnisse in den 1960er Jahren werden so schön und realistich dargestellt, das man meint, selbst dort gewesen zu sein. Die Mängel werden ebenso aufgezeigt wie die Kreativität, mit diesen im täglichen Leben umzugehen. Den Wunsch nach freier Meinungsäußerung haben Elise und ihre Freunde sehr geprägt, sie erleben dadurch aber auch Zusammenhalt und enge Freundschaft.
Die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind teilweise etwas hart. Sehr Positiv zu erwähnen ist, das die einzelnen Kapitel mit der entsprechenden Jahreszahl sowie mit einer kleinen Zeichnung versehen sind.
Insgesamt wie ich finde ein sehr schöner gelungener Roman.