Spannaung pur

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
missteatime99 Avatar

Von

Bernhard Stäber hat mit "Kein guter Ort" einen sehr spannenden und solide geschriebenen Norwegen-Krimi abgeliefert. Arne Eriksen, ein Ermittler, arbeitet als Psychiater in einem abseitigen, düsteren Hotel. Dort kommt ihm ein ungelöster Fall zu Ohren. vor vielen Jahren wurde ein Mädchen vor den Augen ihrer Schwester grausam ermordet. Läuft der Mörder noch frei herum? Was hat ihn zur Tat bewegt? Plant er weitere Opfer? Hat er noch mehr Menschen getötet? Stäber gelingt es, die psychologischen Abgründe der Tat darzustellen und ein beängstigendes Täterprofil zu zeichnen. ABer auch Eriksen selbst ist nicht frei von düsteren Gedanken. Die Szenerie ist treffend beschrieben, man fühlt sich in das lichtlose, triste Norwegen versetzt, das Depressionen nährt und gruselige Geheimnisse birgt... Genau das Richtige für einen langen Herbstabend im Lesesessel.