Die liebe Familie

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
gaviota Avatar

Von

Franzi und Micha haben sich getrennt. Nun versucht Franzi trotz ihrer Trauer, ihre ganze Aufmerksamkeit ihren drei Kindern und ihrer Mutter zu widmen. Gar nicht so einfach das Unterfangen bei zwei pubertärenden Kids. Dann noch all die ganzen anderen anstehenden Erledigungen, da kommt man schon mal ins Rotieren.
Die Leseprobe ist gut geschrieben, locker lesbar und natürlich. Die handelnden Personen sind gut vorstellbar und nicht gekünstelt. Ein entspannender Roman für ein paar schöne Lesestunden.