Länger als sonst

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
welpelilly Avatar

Von

Inhalt:
Ein Sommertag im Jahr 1976, in einer schwäbischen Kleinstadt, wird ein Mädchen namens Ira geboren und muss früh lernen, dass es von der Mutter nicht geliebt wird und dem Vater nicht zu nahe kommen darf. In Ostberlin kommt der neunjährige Lew in eine neue Familie, nachdem seine Eltern Republikflucht begangen haben. In einem jugoslawischen Dorf begibt sich der vierjährige Fido mit seinem Großvater auf die Reise nach Deutschland und wird nie mehr nach Hause zurückkehren.
Die Leseprobe hatte mir hier einiges mehr versprochen.
Verschiedene Handlungen und unterschiedliche Zeiten haben mich zum Teil verwirrt.
Es war für mich nicht leicht da zu verstehen was Ira, Fido und Lew verbindet und wie diese zueinander stehen.