Sehr interessant

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
katha Avatar

Von

In diesem Buch geht es um drei sehr verschiedene Schwestern. Zum einen ist da Lena, die schon sehr jung Mutter geworden ist. Sie gefällt mir bisher am besten und konnte mich herrlich über ihr chaotisches Leben amüsieren. Dann wären da noch Marie und Asa. Marie ist eher die Wilde, arbeitet in einer Bar und hat keine feste Beziehung und will vorerst auch keine. Asa ist die, mit dem viel Geld. Allerdings kam mir es so vor, als wenn sie nicht unbedingt glücklich mit dem Geld ist...

Die Leseprobe ist gut gewählt. Man bekommt zu jeder Person einen kurzen Einblick und man kann sich schon ein kleines Bild von den Personen machen. Allerdings empfinde ich den Schreibstil als etwas schwerfällig, was aber vielleicht auch an der Übersetzung liegen kann, aber vermutlich ändert sich das, wenn man sich im Buch erstmal eingelesen hat.

Jedenfalls finde ich, dass die Leseprobe zeigt, dass das Buch Potential für einen guten Frauenroman hat. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.