Thriller mit religiösem Hintergrund

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
silvia1981 Avatar

Von

 

Das Buch „Leise stirbst du nie“ hat irgendwie sofort mein Interesse geweckt. Obwohl es nach einem brutalen Thriller und nichts für schwache Nerven klingt, finde ich es auf alle Fälle spontan interessant und denke, es entwickelt sich schnell eine sehr spannende Story, die den Leser bis zur letzten Seite an das Buch fesseln wird.

Schon der Prolog beginnt sehr hart, aber genau das macht einen guten Thriller ja aus. Ein scheinbar geistig verwirrter Mann quält eine Frau zu Tode. In seinen Augen ist die junge Linda Cassidy eine Sünderin, die büßen soll und dafür nagelt er sie bei lebendigem Leibe an ein Holzkreuz. Sein 2. Opfer bereits. Der Psychopath Simon wurde von einer streng gläubigen Mutter erzogen, die ihn zur Strafe immer wieder in ein dunkles Zimmer gesperrt und mit Bibelsprüchen bedacht hat. Aus diesem Erlebnis heraus hält er Frauen mit kleinen Kindern für Sünderinnen, von denen er die Welt befreien muss. Dann geschieht der dritte Mord…

Geschrieben ist das Buch gut, ich hoffe, neben den Quälereien kommt auch der wahre Sinn der Geschichte nicht zu kurz, den sie mit Sicherheit haben wird!? Auch Titel und Cover weisen schon darauf hin, dass man es wirklich mit einer sehr nervenaufreibenden Story zu tun haben wird, deren weiteren Verlauf ich gerne kennen lernen würde \*zitter\* ;-).