Leise stirbst du nie

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
steffi742 Avatar

Von

Detective Samantha Rizzo und ihr Partner Al Diaz haben einen neuen Fall. Ein Serienkiller treibt in San Diego sein unwesen. Er entführt Mütter mit kleinem Kind, und nach ungefähr 3 Tagen tauchen die Leichen der Frauen vor einer Kirche auf, sie wurden gekreuzigt, vergewaltigt und das Herz herraus geschnitten, jedoch werden die Kinder unversehrt an einem Supermarkt abgesetzt.

Auf der Suche nach den Täter trifft Sami zufällig auf einen charmanten Mann der ihr gut gefällt jedoch auch auf die Täter beschreibung passt. Sie kann sich aber erst nicht vorstellen das dieser Mann ein Mörder sein soll, und lässt sich auf ein Treffen zum Abendessen ein. Ob das so eine gute Idee war?

Ein sehr spannendes Buch, auch wenn schnell klar war wer der Serienmörder ist, war man dennoch vom Buch gefesselt bis zum Ende. Die Charakteren der Hauptpersonen haben mir sehr gut gefallen. Es wird aus drei verschieden Perspektiven von Sami, Al und Simon geschrieben was gut gelungen ist. An manchen Stellen hegt man sogar leichte Symphatien für Simon, der eine sehr schwere Kindheit hatte, die ihn sehr verstört hat. Jedoch auch ein intiligenter gutaussehnder Gentleman ist.

Im ganzen finde ich das Buch sehr gut das man weiter empfehlen kann.