Generationsübergreifend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
sr81247 Avatar

Von

Sehr flüssig geschriebenes Buch, über einen reichen Jungen mit ca. 12-13 Jahren.

Es scheint eine Seelenverbindung zu seinem verstorbenen und sehr geliebten Großvater zu bestehen.

Seine Eltern bzw. sein Vater ist in dubiose Mafia-Geschäfte verwickelt.

Er wird von einem Mitarbeiter seines Vaters unter einem Vorwand aus dem Internat abgeholt.

Hier erkennt der Junge schnell, dass es sich hier um eine Entführung handelt.

Die ganze Entführung über ist sein Großvater im Geiste bei Ihm und hilft Ihm über sein Dilemma hinweg- mit guten Tips etc.

Sehr interessant geschrieben.

Das Ende ist leider nicht zufriedenstellend, sehr offen und unklar - wäre sicher besser gegangen.

Es ist auf jedenfall Generationsübergreifend und auch schon für Kinder ab 11 Jahren geeignet (Habe es meine Sohn auch lesen lassen und er kam gut damit zurecht).