nettes Jugendbuch

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
colorarin Avatar

Von

In diesem Buch geht es um Robert Sonntag den Enkel des erst kürzlich verstorbenen Robert Sonntag. Robert verspürt schon bei der Beerdigung seines Opas das der Tod nicht alles gewesen sein kann. Und so ist es auch, denn bei einem Reitunfall fällt er für mehrere Monate ins Koma und dort ist sein Opa ganz nah bei ihm. Diese Verbundenheit bleibt auch bestehen als er in die Schweiz auf ein Internat muss nachdem sich die familiäre Situation während er im Koma lag veränderte. Aus dem Internat wird er allerdings von einem Bekannten seines Vaters entführt...

Ich denke das es sich bei diesem Buch um ein Jugendbuch handelt, denn es werden immer wieder spannende Spitzen gebracht die allerdings sehr schnell wieder abflauen. Meiner Meinung nach war die Mitte des Buches und das umschriebene auch zu lange und am Schluss als ich schon noch gerne gewusst hätte wie es weiter geht wurde das Ende sehr schnell abgehakt was mich eher unbefriedigt zurück lies.