Schöner Jugenthriller

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
yoda Avatar

Von

Der Autor K. P. Wolf erzählt hier die Geschichte des Jungen Robert aus dessen Perspektive. Robert fühlt sich allein gelassen. Er hat einen sehr engen Bezug zu seinem Großvater gehabt, der nun verstorben ist. Robert kämpft mit seiner Lebenssituation. Seine Eltern haben keine Zeit für ihn, Robert wird auf ein Internat geschickt.

Die Geschichte ist durchzogen von Roberts innerer Beziehung zu seinem Großvater auch weit über dessen Tod hinaus. In allen schwierigen Lebenssituationen spürt Robert die Nähe seines Opas und unterhält sich auf seine Art mit ihm. So hilft ihm der Großvater auch in der schwierigsten Phase seines Lebens: Bei seiner Entführung.

Einfühlsam werden uns hier die Gefühle, Nöte und Ängste eines Jungen näher gebracht. Dies gelingt dem Autor durch seinen Schreibstil und die auf den jugendlichen Leserkreis abgestimmte Erzählweise hervorragend.

Kein Thriller für Erwachsene, aber ein tolles Buch für Jugendliche, das zum Nachdenken anregt.