Wahre Liebe kann man nicht erzwingen

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
hobbyleser Avatar

Von

Die Lp dieses Buches hat mehr versprochen als das Buch gehalten hat. Die Geschichte ist ganz nett.

Die Autorin beschreibt sehr einfühlsam den Tod des geliebten Großvaters und die beziehung der Großeltern die seit 60 Jahren glücklich verheiratet sind.

Krissy, die Enkelin wünscht sich auch so eine Liebe. Nach dem Tod des Großvaters kümmert sie sich sehr um die Großmutter. Die beiden führen viele Gespräche über die Liebe. Krissy versucht die Liebe zu einem viel jüngeren \
Das Buch fing so vielversprechend an, geht dann aber ohne richtigen Spannungsbogen weiter. Ich brauche selten so lange um ein Buch zu lesen. Aber es fehlt einfach die Spannung so daß man dieses buch auch gut mal zur Seite legen kann ohne es zu vermissen.