Schrecklich schöne Poesie!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
wortteufel Avatar

Von

"Liebende" ist eine wahrhaft poetische Fabel, ein Gleichnis auf die Liebe, das Leben und auch den Tod. Man liebt es oder man hasst es - ich glaube, viel dazwischen gibt es nicht. Schon die sehr tragende, klingende Sprache mag nicht jeden Ansprechen, auch wenn sich die Geschichte sehr gut und flüssig liest. Doch wirklich schwierig wird erst die Reise, die über Qualen und sehr viel Leid zum wahren Kern der Liebe findet und nicht jeden Leser glücklich zurücklassen wird. Ist das Leben tatsächlich so? Können wir, ein jeder von uns, diesem Lauf der Dinge, diesem Trott tatsächlich nicht entkommen?
Wer gerne Geschichten liest, die in ihrem Leser etwas anschlagen und noch lange in ihm nachklingen, sollte es mit "Liebende" versuchen". Leichte Kost für Zwischendurch ist das Gleichnis aber nicht!