Bewegende Ausschnitte aus dem Leben

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
jess_ne Avatar

Von

Geschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann oder Kent Haruf


INHALT

Die Schülerin Victoria Roubideaux ist erst siebzehn Jahre, als sie bemerkt, dass ihr aus den vergangenen Sommerferien mehr geblieben ist, als nur eine paar schöne Erinnerungen an eine Liebelei. Schwanger und mittellos wird sie von ihrer Mutter auf die Straße gesetzt. Von dort beginnt für sie eine Reise, die ihr Schicksal mit dem vieler andere Menschen in der Kleinstadt Holt verwebt und für immer verändert.

MEINE MEINUNG

Vom Feeling her war 'Das Lied der Weite' im weitesten Sinne eine Mischung aus Gilmore Girls und dem Buch 'Die Monster von Templeton'.
Kent Harufs Werk zieht seine Stärke aus einer ruhigen und eindringlichen Erzählweise, ohne viele Schnörkel oder detailverliebten Beschreibungen. Zwischen diesen Buchdeckeln steckt so viel mehr, als der Klappentext oder das simple Cover preisgeben. Der Leser verfolgt hier gefühlt einen Wimpernschlag lang das Leben sieben verschiedener Einwohner der Kleinstadt Holt, die alle miteinander in Beziehung stehen und deren Handelnn das Leben der jeweils anderen beeinflusst.
Diese Geschichte ist für alle, die außergewöhnliche Dinge in selbst den scheinbaren Kleinigkeiten des Lebens sehren und die sich auch für langsame Erzählungen begeistern können.

FAZIT

In 'Das Lied der Weite' erwarten den Leser melancholische und zugleich hoffnungsvolle Klänge eines Kleinstadtlebens und so viel mehr, als der Klappentext verrät. Wer gerne Kleinstadt-Romane liest, die sich ruhig und schnörkellos entfalten, der kann mit 'Das Lied der Weite' nicht viel falsch machen.
Von mir erhält das Buch 4 1/2 Sterne, da es mich wirklich für die Schicksale der verschiedenen Bewohner von Holt interessieren konnte, aber trotzdem fehlte mir im Nachhinein das Gewisse etwas. Vielleicht lag es gerade daran, dass man Victoria und ihre Bekannten nur für einen kurzen Augenblick begleitet hat und es nicht wirklich abgeschlossen wirkte. Ich hoffe das der Diogenes Verlag auch noch den Folgeband 'Eventide' übersetzen und veröffentlichen wird, der wohl lose an Band 1 (im Original 'Plainsong' ) anknüpfen soll.