Lisa geht zum Teufel

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
julou Avatar

Von

Lisa freut sich auf ihren ersten gemeinsamen Urlaub mit ihrem 10 Jahre jüngeren Freund und stürzt sich in die Reisevorbereitungen. Als die Vorfreude am Größten ist, bekommt sie eine SMS von ihrem Freund, der den Urlaub absagt und die Beziehung beendet. Dennoch fährt Lisa nach Marbella und möchte sich den Urlaub nicht vermiesen lassen. Dort angekommen, bemerkt sie, dass sie die Einzige ohne Partner ist. Parallel wird Rafael eingeführt, ein Obdachloser, der in Marbella durch die Straßen streift und nach Essen sucht. Man erfährt durch den Klappentext, dass Rafael bei Lisa wohnen wird und dieser Umstand lässt der Fantasie freien Lauf, wie sich die Beziehung zwischen beiden entwickeln wird. Ein flüssig zu lesender, "leichter" Urlaubsroman, der verspricht sehr unterhlatsam zu werden.