Lisas Abenteuer auf Marbella

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
silvia1981 Avatar

Von

Nachdem ich ihre bisherigen Bücher nahezu verschlungen habe und ihre älteren, aber liebenswerten Protagonistinnen jedes Mal sehr gemocht habe, freue ich mich riesig, dass es mit „Lisa geht zum Teufel“ einen neuen Roman von Tessa Henning vorab zu lesen und bald zu kaufen gibt. So war es für mich ein Muss, diese Leseprobe zu testen und natürlich wurde ich davon nicht enttäuscht :-).

Mit Lisa ist eine auf den ersten Blick wiederum tolle Protagonistin entstanden, mit der man sich sehr gerne wieder auf die Reise begibt, dieses Mal ins schöne Marbella. Dort macht Lisa Urlaub - nachdem sie ihr Freund Reiner in der letzten Minute versetzt hat ist sie erstmal etwas gefrustet. Sie hatte sich sehr auf den gemeinsamen Urlaub gefreut und sich dafür extra schick machen lassen. Aber Lisa kann sicher auch alleine ihren Spaß haben ;-)!? In dem Haus ihres Exmannes hat sie ein lebenslanges Wohnrecht, und sie liebt die Zeit, die sie dort alljährlich mit Freundinnen und ihrer dortigen Nachbarin verbringt. Der Klappentext verspricht sehr viel für den weiteren Verlauf der Geschichte – viel Trubel und Aufregung, aber auch viel Erkenntnis und Mut.

Tessa Hennig hat auch in diesem Buch ihre spritzige und witzige Art einfließen lassen. Sie beschreibt ihre Darsteller und auch die Handlung in einer lebhaften und heiteren Art. Man fährt gerne mit Lisa in Urlaub und ist vor allem nach der Leseprobe sehr gespannt, was sie auf Marbella noch alles erwarten wird und wie sie die Situation meistern und gestärkt daraus hervor gehen wird. Ich würde mich von daher sehr über ein Leseexemplar hierzu freuen!