Gelungener 2.Band

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
mylittlebookworld Avatar

Von

Inhalt: Madison Foley ist auf dem Weg ins Krankenhaus, als ihre Fruchtblase platzt und ihr Baby unbedingt das Licht der Welt erblicken will. Zum Glück hat der herbeigerufene Rettungssanitäter Hunter Knox Erfahrung in der Geburtshilfe und bringt das kleine Mädchen sicher auf die Welt. Hunter ist auf den ersten Blick hingerissen von Mutter und Tochter. Und als er mitbekommt, dass Madison nicht weiß, wohin, bietet er ihr und ihrem Säugling an, bei ihm zu wohnen. Es soll nur eine Zweckgemeinschaft sein, doch schon bald keimen Gefühle zwischen Madison und Hunter auf, gegen die sie sich nicht wehren können. (Quelle: Verlag)

Meine Meinung: Die Geschichte war von Anfang an vor allem eins: zuckersüß. Natürlich handelt es sich hierbei um eine typische Liebesgeschichte, aber sie war einfach so schön und niedlich gemacht, dass ich nicht anders konnte als ihr zu verfallen.
Auch die Charaktere mochte ich sehr gerne.
Hunter ist zielstrebig, liebevoll und hilfsbereit und tut alles dafür, dass es Madison und ihrem Baby gut geht.
Madison ist ihm da sehr ähnlich, was manchmal zu Konflikten führt, da sie unbedingt auf eigenen Beinen stehen will.
Die beiden als Paar waren einfach eins: she süß und sehr glaubwürdig.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir total gut und lässt sich flüssig und leicht lesen.
Jedoch hatte ich das Gefühl, dass einige Stellen, vor allem die rund um den alles anderen als sympathischen Kindesvater, zu kurz gekommen sind.

Bewertung: 4 von 5 Sternen