Clementine und Gavin

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
endlose seiten Avatar

Von

Clementine (genannt Clem) Avery studiert an der Boston University. Als Hauptfach hat sie kreatives Schreiben belegt, da sie nicht nur gerne schreibt, sondern auch ein Buch herausgebracht hat. Dies basiert auf Erfahrungen aus ihrem Leben, jedoch wurde das Buch unter Pseudonym veröffentlicht, damit keiner erfährt, dass es Clementine ist. Clementine ist im Abschlussjahr und will wieder ein Buch schreiben. Dazu fehlt ihr jedoch jegliche Inspiration und sie weiß nicht, wie sie es ändern soll. Sie kann sich auch nicht von ihrer eigenen Beziehung inspirieren lassen, da sie keine hat. An einigen Stellen erfährt man, dass sie kein gutes Verhältnis zu ihren Eltern hat. In Sachen Beziehung hat sie auch keine guten Erfahrungen gemacht. Sie mag es auch nicht verkuppelt zu werden. Sie lässt sich auch nicht auf Dates ein, was ihr bei ihrer Schreibblockade aber durchaus behilflich sein könnte.

Zu Beginn lernt sie den attraktiven Gavin Murphy kennen. Er ist ebenfalls ein Student und wird von Clementine als Henry Cavills Doppelgänger bezeichnet. Außerdem spielt er in derselben Band, wie Clementines Bekannter. Ansonsten erfährt man in den ersten zwei Kapiteln nicht viel über Gavin. Dafür erfährt man mehr über Clementines Umgebung, ihre Freunde und dass sie einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls in Boston studiert.

Lex Martin sorgt mit ihrem Schreibstil dafür, dass man mehr über die Protagonisten erfahren möchte. Besonders gut, finde ich, wie Clementine sich in ihren Gedanken verliert und man so als Leser mitbekommt, was sie wirklich denkt, auch wenn sie oft etwas anderes sagt. Die Umgangssprache lässt eine lockere Atmosphäre entstehen. Die Dialoge sind sehr unterhaltsam und witzig. Ich musste an vielen Stellen schmunzeln.

Das Cover verrät nicht viel darüber, wie die Geschichte ausgehen wird. Da darauf nur eine Frau zu abgebildet ist, vermute ich, dass es hauptsächlich um Clementine gehen wird und man die männliche Hauptfigur aus ihrer Perspektive sehen wird. Ansonsten bin ich sehr gespannt, wie es zwischen Clementine und Gavin weitergehen wird, da ich Liebesgeschichten über alles liebe.