Verwirrung auf Elba - und beim Leser

Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
fabianfischer Avatar

Von

Mir persönlich hat die Leseprobe überhaupt nicht gefallen und ich habe sie auch nicht bis zum Schluss gelesen.

Man bekommt zwischendurch einfach einmal ein paar Informationen vor den Latz geknallt, mit denen man in dem Moment noch garnichts anzufangen weiß.

Nina hat Leibwächter? Wozu das? ist diese Infomation wichtig für den weiteren Verlauf?

Und wenn ja, wieso bekommt man sie dann erst spät und nur unzureichend.

Mir kommt es so vor als müsste man alle Informationen dem Autoren und seinem Werk mühevoll aus der Nase ziehen.

Ich persönlich möchte nichts über eine Authistin im mittleren Alter lesen, die ihre Vater auf einer italienischen Insel sucht.