Mein sensibler Mr. R.

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
jurmai Avatar

Von

Schwarz, skurril, seltsam, merkwürdig - das alles macht meinen neuen fahlen Freund aus! R ist unter seinesgleichen ein ganz besonderes Sensibelchen und trotzdem geht er gerne Jagen und hat eine Vorliebe für Gehirnlappen und die Aorta. Dies sind Stellen, in denen das Leben pulsiert. Und eigentlich sehnt er sich zurück zu einer Identität und zu einem Dasein, in dem Rolltreppe fahren nicht das einzige Highlight ist.

Isaac Marion legt ein interessantes Debut vor: auf den ersten Blick scheint er mit seinem Zombie, der sich in einen Menschen verliebt, auf der mittlerweile doch etwas nervigen Welle der Untoten mitzuschwimmen, aber sein Roman hebt sich doch von anderen ab. Es ist nicht das Übliche Teenie-Geschwafel, sondern doch eher makaber-ironisch angehauchte Textpassagen!

Ich würde gerne weiterlesen!