Eine berührende und wahre Geschichte

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
kristina394 Avatar

Von

Zusammenfassung

Durch unglückliche Umstände geht der sechsjährige Saroo verloren, fährt in einem Zug quer durch Indien und landet schließlich in einem Waisenhaus. Von dort aus wird er von einem liebevollen Ehepaar aus Australien adoptiert. Die Erinnerungen an seine Heimat und seine leibliche Mutter bleiben jedoch unvergessen. Zwanzig Jahre später versucht Saroo seine Familie wiederzufinden.

Eigene Meinung

Ein unheimlich berührendes und inspirierendes Buch von einem Autor, der seine eigene Geschichte erzählt. Saroo beschreibt, durch welche Umstände er überhaupt verloren gegangen ist, wie es für ihn war, in einem fremden Land aufzuwachsen und wie er schließlich auf "seinem langen Weg nach Hause" zwanzig Jahre später zum ersten Mal nach Indien zurückgekehrt ist, um seine Familie zu suchen. Dieses Buch ist sehr gut geschrieben und man kann sich gut in Saroo hineinversetzen. Ich kann es nur empfehlen.