Eine Reise in die Antarktis

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
kirschkompott Avatar

Von

Das Cover zu dem Buch Mein Leben als Pinguin von Katarina Mazetti hat mir auf Anhieb gefallen und auch der Klappentext klang vielversprechend, also musste ich das Buch lesen.

In dem Buch wird eine Reise in die Antarktis aus der Sichtweise von mehreren Personen beschrieben, die Hauptpersonen sind dabei aber Wilma und Tomas.
Verschiedene Menschen haben unterschiedliche Sichtweisen und Gründe die sie zu so einer Reise bewegen. Und daher hält das Buch natürlich auch die ein oder andere Überraschung bereit. Mehr möchte ich nicht verraten.

Meine Meinung:
Mir persönlich hat das Buch sehr gefallen und es war eine Freude es zu lesen.
Ich würde es ohne zögern einer Freundin einem Freund weiterempfehlen.