Was für eine hinterhältige Masche!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
pandas bücherblog Avatar

Von

Nicht das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht, sondern der Titel. Ich bin leider kein Fan von Menschen bzw. Gesichtern auf Covern, aus diesem Grund spricht es mich auch nicht an.
Die Leseprobe ließ sich gut lesen, auch wenn ich die Art des Erzählens etwas gewöhnungsbedürftig fand.
Die Vorstellung, dass jemand mit so einer einfachen und hinterhältigen Masche tatsächlich Erfolg hat, ist irgendwie unheimlich. Doch ich wurde beim Lesen das Gefühl nicht los, dass vor allem die Frau die treibende Kraft ist.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht und ob es der Autorin gelingt, die Spannung aufrechtzuerhalten, da ja schon von Anfang an recht klar ist, was für ein Spiel die beiden da treiben.