Ungewöhnlich

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
vormy Avatar

Von

Ich habe mich bei einer Rezension selten so schwer getan wie bei dieser hier.
Denn dieses Buch ist so ungewöhnlich - das musste ich nochmal lesen - ob ich wirklich 5 Sterne geben kann. Und doch, auch beim nochmqligen Lesens hat es mich überzeugt. Es ist absolut ungewöhnlich, spannend und realistisch.
Das ungewöhnlichtse daran - hier ist die Frau der Serienmörder - und wir Leser wissen es . Ihr Mann hilft ihr dabei und deckt sie nicht nur, er hilft ihr beim Aussuchen der Frauen.
Manches Mal überlegt man - wer ist hier eigentlich die treibende Kraft? Wie sehr genießt es der Mann? Erzählen sich die Eheleute alles? Oder kocht jeder sein eigenes Süppchen?
Ein schwieriger Spagat auch für die junge Schriftstellerin.
Den Leser so mitzunehmen, dass er alles glaubt und nachvollziehen kann.
Ein beeindruckendes Buch, das mir auch beim 2. Lesen in kurzer Zeit sehr gut gefallen hat. Sehr realistisch und damit auch ein Stück weit beängstigend.