berlin

Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
pat611 Avatar

Von

Die Leseprobe hat mich eigentlich neugierig auf das Buch gemacht, aber leider wurde ich enttäuscht. Besonders die Beschreibung der 20 er Jahre aber auch die Menge an prostituierten , denen Kommissar forster begegnet hat mich gestört. Er scheint ein Einzelgänger zu sein, der keine Gelegenheit auslässt eine Frau aufzureißen. Die Hauptfigur bleibt unnahbar und auch wenn immer mehr Details zu Tage kommen packt die Geschichte mich nicht. Besonders gegen Mitte des Buches war ich schwer in Versuchung nicht mehr weiterzulesen. Schade, denn es hätte mehr daraus gemacht werden. Berlin in den zwanziger Jahren , das Leben der Menschen wäre vielleicht noch Interesse wecken können, aber nichts ist dort zu finden.
Und ich habe dann tatsächlich das Buch zugemacht und werde auch kein weiteres von dieser Art lesen wollen. Von mir nur 1 Stern, weil es als eBook gut gemacht ist mit links.