Attraktiver Bodyguard und freches Model

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
endlose seiten Avatar

Von

In dem Buch "Mit allem, was ich habe" von Jodi Ellen Malpas geht es um den attraktiven Bodyguard Jake Sharp und das schöne Model Camille (genannt Cami) Logan. Erzählt wird abwechselnd aus Jakes und Camis Perspektive, was dazu führt, dass man sich in beide Protagonisten gut hineinversetzen kann.
Jake ist ein selbstbewusster und gutaussehender Mann, der viel weibliche Aufmerksamkeit bekommt. Dies sagt nicht nur er selbst, sondern man bekommt als Leser auch mit, wie eine Frau mit ihm flirtet. Jedoch geht er nicht weiter auf ihre Flirtversuche ein und man fragt sich, was wohl die Gründe dafür sind. Jake ist gut in seinem Job und er macht ihn gern.

Am Anfang des Buches bekommt er einen neuen Job, bei dem er das Model Camille Logan beschützen muss. Er weiß nur das über sie, was er bei seiner Recherche rausgefunden hat. Doch als er sie schließlich persönlich kennen lernt, wird ihm klar, dass er ein falsches Urteil über sie gebildet hat. Sie scheint ganz und gar nicht so zu sein, wie sie in den Medien dargestellt wird. Außerdem schwebt sie wahrscheinlich in Gefahr, was sofort Jakes Beschützerinstinkt anspricht.

Camille arbeitet als Model und verdient ihr eigenes Geld. Obwohl ihr Vater reich ist, möchte sie nichts von ihm annehmen. Auch sonst schreibt er ihr viel vor und versucht ihr seinen Willen aufzuzwingen. Das hat Camille jedoch satt. Da ihr Vater Jake ohne ihr Wissen engagiert, ist sie sauer auf ihn und behauptet, sie brauche keinen Aufpasser. Doch sie kann auch das plötzliche Funken zwischen ihr und Jake nicht ignorieren, die sie spürt, als die beiden sich zum ersten Mal begegnen.

Der Schreibstil der Autorin, hat mich einfach durch die Seiten fliegen lassen. Mich hat die Geschichte zwischen Jake und Cami sehr neugierig gemacht und ich bin schon gespannt drauf, ob es Jake gelingen wird, Cami vor dem Unbekannten, der die Drohung verschickt hat, zu beschützen.

Das Cover lässt vermuten, dass die Protagonistin vor jemanden beschützt werden muss. Die Art und Weise, wie sie von ihrem Bodyguard gehalten wird, lässt darauf schließen, dass die beiden mehr als nur Arbeit verbindet.