Tolle Liebes- Leckerei!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
jessy.loves.books Avatar

Von

Ella hat ihr eigenes, kleines Café eröffnet und alles läuft perfekt – zumindest was das an geht. In Sachen Liebe hat sie so ihre Probleme. Niklas, der schon seit Ewigkeiten mit ihr befreundet ist, möchte etwas von ihr, aber sie ist sich da nicht so sicher. Erst Recht nicht, als Sam auftaucht: Er ist arrogant, unfreundlich und hat keine Manieren, aber trotzdem lässt sich Ella auf ihn ein – was ihr Schmetterlinge in den Bauch versetzt.

Aber das ist noch nicht alles: Die Großbäckerei McBread plant eine Filiale genau gegenüber von ihrem Café. Wenn die eröffnen, ist Ella pleite! Sie hat absolut keine Ahnung, wer ihr da noch helfen soll…

Das Buch hat ein wirklich interessantes Thema, denn einerseits gibt es diese allseits bekannte Dreiecksbeziehung, andererseits aber auch das Problem mit der Bäckerei. Somit umfasst es nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch ein wirklich großes Problem.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und es wird auf eine authentische Erzählweise geachtet. Durch die Ich-Perspektive fühlt man deutlich mit Ella mit und erfährt all ihre Gefühle und Gedanken.

Wenn man liest hat man das Gefühl, dass immer etwas neues passiert und fragt sich, wie ein Leben so spannend sein kann, aber man hat trotzdem diese kurzen Momente, wo Ella in ihrem Café Macarons macht und einfach nur ein entspanntes Leben lebt.

Das Buch hat mir vom Inhalt und von der Umsetzung her wirklich sehr gefallen und ich empfehle es allen, die auch Liebesgeschichten mit einem süßen Touch stehen.