Urlaubslektüre

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
roag Avatar

Von

In der Buchhandlung hätte ich das Buch zur Seite gelegt. Das Cover haucht der Geschichte um Ella schon einen rosaroten und süssen Touch ein. Es ist sehr schnell gelesen, die Handlung vorhersehbar. Das Betreiben eines Cafés beschränkt sich offenbar nur auf das Backen, kostenloses Ausschenken des Kaffees und ebenso kostenlose Abgabe der Macarons und lange Spaziergänge mit dem Hund!!! Manche Handlungen kann ich nicht direkt nachvollziehen, z.B. die Unterschrift des Vertrages der Eltern ohne vorherige Besprechung mit Ella und auch ihr eigener Vertrag.
Der Schreibstil liest sich flott, an einigen Stellen mehr im jugendlichen "Slang" geschrieben. Aber trotzdem eine kurzweilige und unterhaltsame Urlaubslektüre.