Mit Tante Otti auf der Insel

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
alsufe Avatar

Von

Der Roman "Mit Tante Otti auf der Insel" von Gabi Breuer ist im November 2013 im Ullstein Verlag erschienen und kostet in Deutschland 8,99€.

Inhalt:

Jule arbeitet in einem Drogeriemarkt und steht mehr oder weniger mit ihrem Chef auf Kriegsfuß. Die Arbeit langweilt sie und zu allem übel muss sie Doppelschichten schieben und am Wochenende arbeiten. Eines Tages lernt sie die Kundin Ottilie Bär kenne, die von ihrer Freundin sitzen gelassen wurde und die Einkäufe für ihren Urlaub umtauschen möchte. Kurzerhand entscheidet diese sich, Jule als Begleitung zu engagieren und tischt Jules Chef eine Geschichte auf, damit diese frei bekommt. Von dort an nimmt das Schicksal seinen Lauf und für Jule folgen interessante und aufregende Wochen.

Cover:

Das Cover wirkt wie eine Zeichnung und unterstützt durch das sommerliche Bild den Titel. Zu sehen sind wahrscheinlich die Protagonisten Jule und Tante Otti am Strand.

 

Meine Meinung:

Anfangs hab ich gedacht was für ein Humbug. Die Geschichte wirkte an den Haaren herbei gezogen und absolut nicht authentisch. Dies legte sich aber, nachdem Jule und Tante Otti auf der Insel ankamen und mir wurde das Buch immer sympathischer. Auch die Entwicklung des Ganzen gefiel mir recht gut.
Der Schreibstil von Gabi Breuer ist sehr flüssig und das Buch lässt sich gut lesen. Da die Geschichte nicht wirklich anspruchsvoll ist, kann man das Buch gut unterwegs lesen.

Fazit:

Ganz nettes und gut zu lesendes Buch. Man verpasst aber leider nichts, wenn man das Buch nicht liest.