Thema ok - Umsetzung durchschnittlich

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
fauly16 Avatar

Von


Jule, eine junge Frau, arbeitet übergangsweise in einem Drogeriemarkt, da sie ihr Studium unterbrochen hat. Ihr Chef läßt sie zu Doppelschichten antreten und schikaniert sie. Darüber ist Jule sehr unglücklich, doch sie bekommt nicht den Dreh, sich einen neuen Job zu suchen. Eines Tages spricht die ältere Stammkundin Ottilie Bär, sie an, sie würde gerne Sonnenmilch umtauschen. Auch Ottilie ist unglücklich, weil sie sich mit ihrer Mitbewohnerin seit einiger Zeit ständig streitet und den geplanten Urlaub nicht mehr antreten möchte. Die beiden Frauen kommen ins Gespräch und und "Tante Otti" fragt Jule, ob sie sie in den Urlaub begleitet. Jule kann ihr Glück kaum fassen. Trotz der Warnungen von Jules Freundin, der Urlaub könne anstrengend, weil eine ältere Dame andere Vorstellungen von einen Urlaub hat, fährt Jule mit. Jule kann sich nur schwer an den ungewohnten Rhythmus der älteren und teilweise vergesslichen Dame anfreunden. Dieser Urlaub ist jedoch der Beginn einer tiefen Freundschaft.

Nach den ersten 30 Seiten scheint das Buch aufgesetzt heiter und kitschig zu sein. Doch im weiteren Verlauf kristallisiert sich immer mehr die Ernsthaftigkeit des Themas Demenz heraus und wie die verschiedenen Personen damit umgehen. Leider ist die Figur Hildchen manchmal etwas überspitzt und auch das Coming-Out der beiden älteren Damen ist ein wenig peinlich.